Pressemitteilungen
26.09.2017 | Verfasser: Thorsten Köster
Merfort: „Wir erwarten regelmäßige Berichte über Finanzen und Planungen des Stadtbahnausbaus. Transparenz bei den Kosten und Verlässlichkeit für die Bürger sind bei einem solchen Großprojekt von elementarer Bedeutung.“
Angesichts der Investitionssumme von rund 200 Millionen Euro wurde auf Antrag der CDU-Ratsfraktion die Verwaltung in der Ratssitzung am 26. September beauftragt, eine kontinuierliche und standardisierte Berichterstattung für den bis 2030 geplanten Stadtbahnausbau in Braunschweig zu erstellen. Damit sollen Ratsgremien sowie Öffentlichkeit über die Fortschritte und das weitere Vorgehen auf dem Laufenden gehalten werden. Das Controlling soll mit zentralen Daten zweimal jährlich, Ende Juni und Ende Dezember, auf einer festgelegten Basis erfolgen.
Zusatzinfos weiter

11.09.2017 | Verfasser: Klaus Wendroth
Bauliche Aufwertung Anna-Amalia-Platz - Müllgebühren vergleichen - Heinrich Büssing angemessen ehren
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Parteifreunde,
 
wussten Sie eigentlich, dass die Ratssitzungen in Braunschweig im Vergleich mit denen anderer niedersächsischer Städte in der letzten Wahlperiode deutlich länger dauerten? Ehrenamtliches Engagement wird enorm erschwert, wenn in einem Jahr – wie zuletzt – acht Ratssitzungen mit einer Dauer von jeweils über sieben Stunden stattfinden. Bei der Überarbeitung unserer Geschäftsordnung zu Beginn der neuen Wahlperiode wurde daher das Ziel verfolgt, durch beispielsweise eine deutliche Reduzierung der Redezeit und ein Umstellen der Tagesordnung die Sitzungen in ihrem zeitlichen Umfang zu straffen.
In der letzten Ratssitzung hat es erstmals funktioniert und so hatten wir bereits um kurz nach 19.00 Uhr – und somit nach knapp über fünf Stunden – die komplette Tagesordnung abgearbeitet.
weiter

10.09.2017 | Verfasser: Thorsten Köster
Schatta: „Wir stehen für ein vielfältiges Schulangebot, daher sollte auch die Einrichtung einer Oberschule geprüft werden.“
In diesen Tagen startet der Beteiligungsprozess zur Erstellung eines Schulentwicklungsplanes für Braunschweig und die Mitglieder der CDU-Fraktion wollen diesen konstruktiv begleiten. Gemeinsam mit interessierten Eltern und der CDU-Kreispartei wurde deshalb überlegt, ob in der bisherigen Planung schon alle notwendigen Aspekte berücksichtigt sind. Schnell kam man dabei zum Ergebnis, dass die Einrichtung einer Oberschule bisher nicht betrachtet wird. Das soll sich nun ändern.
weiter

08.09.2017 | Verfasser: Thorsten Köster
Merfort: „Durch das neue Konzept gewinnt nicht nur die Burgpassage, sondern die gesamte Stadt – mein Favorit hat sich durchgesetzt!“
Die Online-Zeitung regionalbraunschweig.de hat bei uns nachgefragt, wie wir das neue Konzept für die Burgpassage kommentieren. Unlängst sind der Öffentlichkeit die Pläne für den Umbau vorgestellt worden; dieser sieht einen Abriss der Passage und einen Neubau als 'Burggasse' vor. Für unsere Fraktion war Ratsherr Claas Merfort (Mitglied im Planungs- und Umweltausschuss) im Preisgericht und er hat wie folgt Stellung genommen:
weiter

01.09.2017 | Verfasser: Thorsten Köster
Edelmann: „Zum Haushalt hatten wir 75.000 Euro für einen Fitnessparcours beantragt, jetzt wird noch viel mehr investiert.“
Mit großer Freude reagieren die Mitglieder der CDU-Ratsfraktion auf die einstimmige Empfehlung des Bezirksrates Östliches Ringgebiet zur Aufwertung des Prinzenparks. In der Bezirksratssitzung am 29. August hat die Verwaltung ihre umfassenden Planungen vorgestellt, die einen Kunstrasen-Bolzplatz und in direkter Nähe dazu den von der CDU zum Haushalt 2017 beantragten Fitnessparcours inklusiver einer Finnenlaufbahn vorsehen.
Zusatzinfos weiter

30.08.2017 | Verfasser: Thorsten Köster
Wendroth: „Die Übungsleiter sind Garanten für gute Ausbildung und gute Jugendarbeit, das wollen wir honorieren.“
In der Sitzung des Sportausschusses am Donnerstag werden neben dem von der CDU geforderten Anbau für die Sporthalle Schapen unter anderem die Zuschüsse an die Braunschweiger Sportvereine für deren Übungsleiter diskutiert. Aufgrund eines CDU-Antrages zum Haushalt 2017 stehen für diese nun jährlich 57.000 Euro zusätzlich zur Verfügung.
Zusatzinfos weiter

28.08.2017 | Verfasser: Thorsten Köster
Wendroth: „Die Verwaltung soll schnellstmöglich ein Konzept vorlegen, denn in Schapen fehlen Hallenzeiten!“
Mit einem Dringlichkeitsantrag zur Sitzung des Sportausschusses am 31. August will die CDU-Fraktion die Verwaltung auffordern, den Anbau eines Sportfunktionsraumes an die bestehende Mehrzweckhalle in Schapen vorzubereiten. Der TSV Schapen musste in den letzten Jahren immer mehr Hallenstunden an die IGS Volkmarode abtreten und braucht deshalb dringend eine Ausweichmöglichkeit für sein vielfältiges Sportprogramm im Braunschweiger Nordosten.
Zusatzinfos weiter

20.08.2017 | Verfasser Ulf-Christian Wehage
Schatta: „Der 175. Geburtstag unseres Braunschweiger Mobilitätspioniers sollte angemessen begangen werden!“
Mit einer Anfrage zur nächsten Ratssitzung möchte die CDU-Fraktion erfahren, welche Aktivitäten und Feierlichkeiten seitens der Stadt Braunschweig im kommenden Jahr geplant sind, um den Erfinder und Unternehmer Heinrich Büssing angemessen zu würdigen. Am 29. Juni 2018 jährt sich nämlich dessen Geburtstag zum 175. Mal und für die CDU-Fraktion ist das ein Grund, in besonderem Maße an Büssing zu erinnern.

Die CDU-Fraktion unterstützt damit den Vorschlag des Braunschweiger Bundestagsabgeordneten Carsten Müller, der unlängst in einen Brief an Oberbürgermeister Ulrich Markurth eine entsprechende Ehrung angeregt hatte.
Zusatzinfos weiter

13.08.2017 | Verfasser: Klaus Wendroth
Grünpflege verbessert - Sprachlernklassen erhalten - Neubau des Führungs- und Lagezentrums vorangebracht
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Parteifreunde,
 
in der inzwischen bekannten Art möchte ich Ihnen heute kurz aus der letzten Ratssitzung berichten. Trotz der anstehenden Sommerpause konnten wir einige wichtige Punkte für Braunschweig beschließen und Vieles davon geht auf Initiativen der CDU zurück.
 
weiter

11.08.2017
Artikelbild
Ratsfrau Antje Keller
Die Ratsmitglieder der CDU stellen sich vor
Unsere Fraktionsmitglieder engagieren sich alle ehrenamtlich im Rat der Stadt Braunschweig. Dabei hat jeder einen anderen beruflichen Hintergrund, es gibt unterschiedliche Motivationen und andere Schwerpunkte in der politischen Arbeit. Wir haben den Fraktionsmitgliedern zehn Fragen gestellt, um sie Ihnen vorzustellen.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Fraktion der CDU im Rat der Stadt Braunschweig   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.38 sec.