Pressemitteilungen

31.08.2009, 09:19 Uhr
Drei neue Kunstrasenplätze für Braunschweiger Sportvereine auf Initiative der CDU-Ratsfraktion
Auf Initiative der CDU-Ratsfraktion haben der Braunschweiger Tennis- und Hockey-Club e. V. (BTHC), der Braunschweiger Männer-Turnverein (MTV) und Eintracht Braunschweig (BTSV) neue Kunstrasenplätze bekommen. „Damit haben die Vereine wieder vernünftige Bedingungen für den Vereinssport und den Punktspielbetrieb“, freut sich Klaus Wendroth, Mitglied der CDU-Ratsfraktion und Vorsitzender des Sportausschusses, über die Übergabe der drei neuen Plätze an die Vereine.
Die alten Plätze waren mittlerweile völlig abgängig und kaum mehr bespielbar erinnert er. „Auch wenn es viel Geld ist, hat die CDU-Ratsfraktion insgesamt 960.000 € für die Erneuerung der drei Kunstrasenplätze in den Haushalt eingestellt“, fährt Wendroth fort. „Neben der Erneuerung der Plätze wurde mit diesem Geld beispielsweise beim BTHC auch eine neue, leistungsfähigere Beregnungsanlage installiert; beim MTV sind zudem Flutlichtanlage und Einfriedung erneuert worden; ebenso gab es beim BTSV Nebenarbeiten“, ergänzt er.
 
„Der Erhalt der sportlichen Infrastruktur in dieser Stadt und die Anerkennung des großen ehrenamtlichen Engagements im Sport ist uns wichtig“, stellt er abschließend heraus.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Suche

Nächste Termine

Weitere Termine