Pressemitteilungen

27.06.2013, 12:30 Uhr | Verfasser: Thorsten Köster
Claus Ruppert einstimmig zum neuen Dezernenten gewählt
CDU-Fraktion gratuliert zur Wahl und hat hohe Erwartungen
Einstimmig hat der Rat der Stadt Braunschweig in seiner Sitzung am 24. Juni auf Vorschlag von Oberbürgermeister Dr. Hoffmann den derzeitigen Leiter des städtischen Fachbereichs Finanzen, Claus Ruppert, zum neuen Stadtrat für das Organisations-, Personal- und Ordnungsdezernat gewählt. Sein Amt wird Ruppert in der Nachfolge von Carsten Lehmann am 1. November antreten. Gewählt ist er zunächst für acht Jahre.
Klaus Wendroth, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Braunschweig, überbrachte die Glückwünsche aber auch die hohen Erwartungen, die seine Fraktion an den neuen Dezernenten richtet: „Im Namen aller Mitglieder der CDU-Ratsfraktion gratuliere ich Claus Ruppert zu seiner Wahl und zu diesem hervorragenden Ergebnis. Es ist zum einen Anerkennung für seine bisher geleistete Arbeit an den verschiedensten Stellen innerhalb der Stadtverwaltung und zum anderen der Ausdruck einer großen Erwartungshaltung, die wir mit seiner Wahl verbinden.“
Klaus Wendroth gratuliert Claus Ruppert im Namen der CDU-Fraktion zu seiner einstimmigen Wahl zum Dezernenten
Die Stelle des Stadtrates für das Organisations-, Personal- und Ordnungsdezernat war aufgrund eines Beschlusses in der Ratssitzung am 30. Mai öffentlich ausgeschrieben worden und es hatten sich insgesamt sechs Personen beworben. Dabei stach nach Mitteilung von Oberbürgermeister Dr. Hoffmann an die zuständigen Ratsgremien der Bewerber Claus Ruppert unter anderem aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung in zentralen Bereichen der Stadtverwaltung heraus. Darüber hinaus genießt er das uneingeschränkte Vertrauen des Oberbürgermeisters, so dass einer konstruktiven Zusammenarbeit aus Sicht der Mitglieder der CDU-Ratsfraktion nichts entgegensteht.
Gleichzeitig dankt Klaus Wendroth dem scheidenden Stadtrat Carsten Lehmann für seine achtjährige Tätigkeit im Dienste der Stadt: „Carsten Lehmann hat sich im Jahr 2005 dazu entschieden, seinen verantwortungsvollen Posten als parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Landtagsfraktion in Hannover zu verlassen und dafür als Erster Stadtrat in seiner Heimatstadt entscheidenden Anteil an den erfolgreichen letzten Jahren zu haben. Ich habe ihn stets als liberalen Streiter kennen und schätzen gelernt. Auch wenn wir nicht immer einer Meinung waren und meine Fraktion nicht jede seiner Entscheidungen für richtig hält, so war es immer ein angenehmes arbeiten mit Carsten Lehmann.“
Nachdem sich die politischen Voraussetzungen – besonders nach der letzten Kommunalwahl im Jahr 2011 – nun aber dramatisch verändert haben, war Carsten Lehmann nicht mehr für eine weitere Amtszeit vorgeschlagen worden, was alle Fraktionen des Rates akzeptierten.
In seiner Bewerbungsrede hatte Ruppert seine Schwerpunkte für die kommenden acht Jahre kurz skizzieren können. Neben den Herausforderungen, denen sich die Stadt Braunschweig als attraktiver Arbeitgeber vor allem für Frauen und Migranten in der Zukunft stellen müsse und den Chancen, die sich durch die weite Verbreitung des Internets für die Stadt bieten, nannte Ruppert die Bereiche der öffentlichen Sicherheit und des Brandschutzes, in denen große Aufgaben liegen. Sei es der Neubau der Hauptfeuerwache, die zeitgemäße Ausrüstung der Freiwilligen Feuerwehren oder das Sicherheitsgefühl der Braunschweigerinnen und Braunschweiger: Ruppert hat Themen angesprochen, die besonders für die CDU-Fraktion sehr wichtig sind. „Ich freue mich schon jetzt auf eine sicherlich sehr gute Zusammenarbeit mit Herrn Ruppert. Die von ihm benannten Themen stehen bei uns ganz oben auf der Agenda, so dass wir viele Gemeinsamkeiten bei der politischen Arbeit in den kommenden Jahren finden werden“, so Klaus Wendroth zum Abschluss seiner Äußerungen.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Suche

Nächste Termine

Weitere Termine