Pressemitteilungen

06.05.2008, 13:06 Uhr
Praktische Hilfestellung für die Planung und Organisation von Volksfesten
Um die Planung von Volksfesten, Stadtteilfesten und Straßenfesten zu erleichtern hat die Verwaltung nun eine Broschüre herausgegeben. Zurückzuführen ist diese wichtige Hilfestellung auf einen entsprechenden Antrag der CDU-Ratsfraktion im Verwaltungsausschuss Anfang März.
„Oft bin ich von Menschen, die solche Feste organisieren, mit der Frage angesprochen worden, an wen sie sich wenden und was sie beachten müssen“, informiert Wolfgang Sehrt, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Stadt. „Es müssen die unterschiedlichsten Stellen eingebunden und viele Dinge beachtet werden. Hin und wieder ändern sich auch rechtliche Vorschriften. Auch wer solche Feste schon lange organisiert hat, konnte da bisher verzweifeln“, weiß Sehrt.

„Die Verwaltung hat schnell auf unseren Antrag reagiert“, freut sich Sehrt: Informativ und übersichtlich ist nun alles zusammengetragen, was bei der Planung und Organisation solcher Feste beachtet werden muss. Insbesondere die vielen unterschiedlichen Stellen, die zu beteiligen sind, und die erforderlichen Genehmigungen sind fortan auf einen Blick zu sehen. Auch wo sonst noch Hilfe in Anspruch genommen werden kann, erfährt man in der Broschüre.

„Solche Feste werden ehrenamtlich und in der Freizeit organisiert. Da war es uns wichtig, denen, die sich hier mit viel Engagement einbringen, die Arbeit zu erleichtern und eine Hilfestellung an die hand zu geben“, schließt Sehrt seine Stellungnahme.




Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Suche

Nächste Termine

Weitere Termine