Pressemitteilungen

29.07.2008, 13:52 Uhr
CDU-Ratsfraktion steht weiter zu Hotel-Plänen und zur Jugendherberge
„Durch die Aufhebung des Vergabeverfahrens zum Verkauf des Grundstücks an der Nîmes-Straße wird es nun einfacher, mit Investoren über den Bau eines Vier-Sterne-Plus-Hotels am Standort des ehemaligen Freizeit- und Bildungszentrums zu verhandeln und neue Vorschläge aufzunehmen“, kommentiert Carsten Müller, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion und Bundestagsabgeordneter, die entsprechende Entscheidung im heutigen Verwaltungsausschuss.
„Es gibt im Gegensatz zu früher, Investoren und namhafte Hotelketten mit attraktiven Konzepten sowie städtebaulich und architektonisch sehr ansprechenden Gestaltungsvorschlägen für ein solches Hotel an diesem Standort“, weiß Müller. „Weil die bisherigen Gespräche schon weit gediehen sind und die Realisierung des Hotel-Projekts in greifbarer Nähe ist, haben wir den Antrag der SPD-Fraktion im Verwaltungsausschuss abgelehnt, die Hotel-Pläne für diesen Standort aufzugeben, denn wir dürfen keine Chance auslassen“, teilt er weiter mit.

Ziel der CDU-Ratsfraktion ist es, Braunschweig als Kongress- und Messestadt weiterzuentwickeln und auch für Touristen attraktiver zu machen. Müller: „Die CDU-Ratsfraktion hat sich intensiv für ein Vier-Sterne-Plus-Hotel für Braunschweig in unmittelbarer Innenstadtnähe eingesetzt, weil es nicht sein kann, dass Kongresse und Tagungen mit bundesweiter und internationaler Wahrnehmung woanders stattfinden und Hotelgäste in andere Städte ausweichen, weil ein solches Hotel hier fehlt.“

Froh ist Müller über die Ankündigung der Verwaltung, dass die Verkaufsentscheidung zum Hotel noch im November fallen soll. „Dann werden wir auch in diesem Jahr noch entscheiden, wo die Jugendherberge gebaut werden soll. Beides ist möglich. Jugendherberge und Hotel sind keine gegensätzlichen Ziele. Mit den Beschlüssen zum Haushalt 2008 hat die CDU-Ratsfraktion bereits dafür gesorgt, dass die notwendigen Finanzmittel dafür zur Verfügung stehen. Das wichtigste Zeichen der heutigen Beschlussfassung ist: Die CDU-Ratsfraktion ist sowohl für die kurzfristige Realisierung einer Jugendherberge wie auch die Realisierung eines attraktiven Hotelangebots in Braunschweig“, schließt er seine Stellungnahme.

Carsten Müller
stellv. Fraktionsvorsitzender

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Suche

Nächste Termine

Weitere Termine