Pressemitteilungen

16.02.2009, 11:52 Uhr
Ja der CDU-Ratsfraktion zu den Konjunkturmaßnahmen des Oberbürgermeisters
„Die CDU-Ratsfraktion hat sich in ihrer gestrigen Sitzung einstimmig für das von der Verwaltung geschnürte Maßnahmenpaket zum Konjunkturprogramm des Bundes und des Landes Niedersachsen ausgesprochen“, informiert Wolfgang Sehrt, CDU-Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt.
Besonders begrüßen die CDU-Politiker, dass der überwiegende Teil der Gelder für Zukunftsinvestitionen in Schulen, Kindergärten, Jugendzentren und Sporteinrichtungen fließen soll. „Damit investieren wir noch mehr als bisher schon in die Zukunft unserer Kinder und den Erhalt des städtischen Vermögens“, zeigt sich Sehrt zufrieden.
 
Froh sind die CDU-Politiker aber auch darüber, dass im Zuge des Konjunkturprogramms nun auch der Rathaus-Neubau in Angriff genommen werden kann. Sehrt: „Wenn wir die Chance mit dem Teilabriss jetzt nicht ergreifen, wird es später noch teuer. Die Frage ist nämlich nicht ob, sondern wann wir da ran müssen.“ Wichtig ist für Sehrt, dass die Verwaltung die Maßnahme so plant und umsetzt, dass Eigentümer und Mieter der Geschäfte im Rathaus-Neubau möglichst wenig beeinträchtigt werden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Suche

Nächste Termine

Weitere Termine