Pressemitteilungen

18.02.2009, 09:58 Uhr
CDU begrüßt Mitteilung zu den Tagesmütterentgelten
„Auch wenn in dieser Ratssitzung noch keine Entscheidung über die Anhebung der Tagesmütterentgelte getroffen wurde, bin ich froh, dass die Verwaltung jetzt schon eine deutliche Erhöhung in Aussicht gestellt hat und den Tagesmüttern nichts verloren geht, weil die Erhöhung auch rückwirkend erfolgen soll“, zeigt sich Martin Weißeno, jugendpolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion, über die entsprechende Mitteilung der Verwaltung im heutigen Rat erfreut.
Die CDU-Ratsfraktion hatte die Verwaltung gebeten, zu dieser Ratssitzung einen Tagesordnungspunkt Tagesmütterentgelte vorzusehen und eine Beschlussvorlage mit einer angemessenen Entgeltanhebung vorzulegen, erinnert Weißeno.
 
Seiner Auffassung nach hat die Verwaltung nun aber gute Gründe angeführt, weshalb eine Erhöhung jetzt noch nicht beschlossen werden sollte: „Die Empfehlungen, auch des Niedersächsischen Städtetages gehen dahin, zunächst abzuwarten, in welcher Höhe Bund- bzw. Land die Zahlungen der Stadt an die Tagesmütter refinanzieren und wie sich die Umlandkommunen bei der Anhebung der Entgelte verhalten“, informiert er.
 
„Ich bin zuversichtlich, dass wir in diesem Punkt zu einer Lösung kommen werden, mit der auch die Tagesmütter zufrieden sein werden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Suche

Nächste Termine

Weitere Termine